historie klöckner möller i2ps

Historie

1890

1899

Franz Klöckner gründet die Firma „Spezialfabrik elektrischer Schaltgeräte“ in Köln, Griechenmarkt 8

1910

1911

Erste dokumentierte elektrische Prüfung am Standort Köln

1919

Der erste Versuchsbericht mit dem Titel „Schutz von Drehstrommotoren gegen Belastung beim Ausfall einer Phase“ stammt vom 14.01.1919

1940

1945

Übersiedlung der Firma Klöckner-Moeller GmbH nach Bonn

1950

1950

Aufbau des Werkstofflaboratoriums

1954

Inbetriebnahme Stoßgeneratoranlage I (50000 A / 550 V / cos phi = 0,4

1960

1964

Inbetriebnahme Stoßgeneratoranlage II (50000 A / 550 V / cos phi = 0,3). Im Parallelbetrieb, Stoßgeneratoranlage I und II, Prüfströme bis zu 80 kA.

1970

1974

Inbetriebnahme der Stoßgeneratoranlage III für Prüfstöme bis 300 kA und Prüfspannungen bis 1500VAC

1990

1991

Ergänzung der Stoßgeneratoranlage III um eine weitere Prüfzelle für Prüfströme bis 150 kA

1991

Erstakkreditierung des Prüflaboratorium Bonn durch die Deutsche Akkreditierungsstelle Technik (DATech), Labornummer 001

2000

2003

Ausgründung von I²PS als eigenständige GmbH

 

Der I²PS Newsletter

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.