akkreditierung dakks 17025

Zertifizierung

Die Institute for International Product Safety GmbH unterstützt ihre Kunden beim weltweiten Marktzugang. Dazu benötigen die Kunden verschiedenste Produktzertifizierungen. Unser zugelassener Scope ist auf den entsprechenden Webseiten der Zertifizierer nachzulesen.

Die Institute for International Product Safety GmbH bietet Schiffsausrüstern die Möglichkeit, ihre Produkte bei weltweit agierenden Schiffsregistern und Zertifizierern zuzulassen um ihre elektrischen und elektronischen Komponenten international am Markt positionieren zu können. Mit umfassenden technischen Prüfdienstleistungen und dem etablierten Approbationsmanagement der I2PS gelingt unseren Kunden eine zügige Zertifizierung der Produkte.


Die großen Leistungskomponenten der I²PS:

Approbationsmanagement

Wir managen die Kommunikation bezüglich der Zulassung mit dem vom Kunden gewünschten Schiffsregister. Unsere geschulten und bestens ausgebildeten Fachkräfte erstellen mit den eruierten Anforderungen einen auf Ihr Produkt zugeschnittenen Prüfplan zur Genehmigung bei den Schiffsregistern.

Technische Prüfdienstleistungen

Mit spezialisierten Prüfanlagen führen wir eigenständig Prüfungen in den Bereichen wie EMV, Klima und Schutzart durch. Nach bestandener Prüfung erstellen wir die von den Zertifizierern geforderte Dokumentation in Form von Prüfberichten.

Nachgeschaltetes Approbationsmanagement nach der Zulassung

Die Zulassung eines Produktes ist in der Regel 5 Jahre gültig. Durch unser produktspezifisches nachgeschaltetes Approbationsmanagement schützen wir unsere Kunden vor einem kostspieligen Produktionsstopp beziehungsweise vor einem Zulassungsentzug durch eine rechtzeitige Verlängerung oder Abänderung der Zulassungszertifikate.


I2PS wird von allen wichtigen Schiffsklassifizierungsgesellschaften im Bereich Umwelt- und EMV-Prüfungen anerkannt.

 

DNV Maritime     ABS - American Bureau of Shipping     Marine | Bureau Veritas     Lloyds Register LR

RINA Services     Polish Register of Shipping

Die Institute for International Product Safety GmbH unterstützt Hersteller, die nach Nordamerika exportieren möchten. Für die meisten elektrischen Produkte ist eine Zertifizierung für den Marktzugang erforderlich. Hierzu arbeitet die I2PS GmbH mit namhaften amerikanischen Zertifizierern zusammen.

Für die Underwriters Laboratories, kurz UL, führen wir seit mehr als 25 Jahren als Third Party Programs/Labors Sicherheitsprüfungen für Produkte, Komponenten, Materialien und Systeme durch. Das UL-Prüfzeichen steht für die nachgewiesene Konformität eines Produkts mit den Sicherheitsbestimmungen der USA.

UL LLC Zertifikat

Scope of recognition

 

Zusammen mit der CSA Group (ehemals Canadian Standards Association) führen wir verschiedenen Prüfungen im Auftrag unserer Kunden durch. 

CSA Webseite

Dieses Zertifizierungssystem (CB-Verfahren mit CB für Certification Body) ist in 48 Ländern anerkannt. Basis ist die gegenseitige Akzeptanz von Prüfberichten und Zertifikaten der jeweiligen nationalen Zertifizieren (NCB = National Certification Body). Mitglieder im Verfahren sind Zertifizierungsstellen, die mit Laboratorien zusammenarbeiten (Scope des CB-Verfahrens)

I2PS arbeitet im CB-Verfahren mit der UL International DEMKO A/S zusammen. UL-DEMKO ist der Zertifizierer der UL für die IEC-Normen (CB-Scope von UL-DEMKO)

Die IEC-Normen sind die Grundlage für das CB-System. Diese sind jedoch nicht in allen Ländern identisch in das nationale Normenwerk übernommen. Nationale Abweichungen sind auf der IECEE-Website gelistet.

Die Normen sind im CB-Verfahren in verschiedene Produkt Kategorien eingeteilt. I2PS arbeitet in den Kategorien POW (Low voltage, high power switching equipment) und PROT (Installation protective equipment).

Die Regeln des CB-Verfahrens sind in einer Vielzahl von Dokumenten veröffentlicht. Ein Teil dieser Dokumente sind für die Öffentlichkeit über die IECEE-Webseite zugänglich. Weitere Dokumente sind nur für den internen Gebrauch der Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden (TRFs).

Wichtig für die Abläufe bei den Prüfungen sind die Dokumente des CTL (Committee of Testing Laboratories). Das CTL gibt folgende Dokumente heraus, die bei den Prüfungen beachtet werden müssen:

• CTL Decissions (DSH)
Verbindliche Interpretation von strittigen Teilen der Normen

• Rules, Operational Procedures & Guides
Festlegungen über generelle Abläufe bei Prüfungen (z.B. OD-5012 Anbringung von Thermoelementen) und Berichtserstellung (OD-2020 TRF Guide)

• Test Report Forms (TRF)
Vorlagen für Prüfberichte

 

IEC IECEE Logo

IEC IECEE Zertifikat

 

 

Intertek ASTA hat I2PS im ASTA Recognized Laboratory Scheme als ASTA Recognized Laboratory anerkannt.

Bei der Durchführung der Prüfungen sind normenspezifische ASTA BEAB Decisions und die ASTA BEAB Laboratory Handbooks zu berücksichtigen.

 

Intertek Asta Webseite Intertek Asta Zertifikat Intertek Asta Scope

 

Ergebnisse technischer Prüfungen von I2PS werden über die Kooperation mit UL (Underwriters Laboratories) bzw. direkt in den Middle East Staaten anerkannt.

Grundlage der Prüfungen für die Middle East Staaten sind die IEC-Normen und zusätzliche Anforderungen, die von den jeweiligen nationalen Normungsinstitutionen beziehungsweise den verantwortlichen Energieversorgern erlassen werden.

Der I²PS Newsletter

Jetzt abonnieren und nichts mehr verpassen!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.